21.05.2015

Philipp Liebisch ist Executive Küchenchef im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin

Philipp Liebisch verantwortet als Executive Küchenchef die kulinarische Leitung des im Mai eröffneten DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin
Philipp Liebisch verantwortet als Executive Küchenchef die kulinarische Leitung des im Mai eröffneten DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin.
Foto: L & D
Spitzenkoch Philipp Liebisch ist ab sofort Executive Küchenchef im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin. Nach intensiver Umbauphase öffnete am 1. Mai das ehemalige Automobil Forum Unter den Linden wieder die Türen für seine Besucher. Das neue Gesamtkonzept beinhaltet auch einen neuen gastronomischen Ansatz: Während im Erdgeschoss die „BROTZEIT“ die Berliner Stulle neu interpretiert, empfängt im ersten Stock das „ZEITGEIST“ die Gäste mit Kulinarischem auf höchstem Niveau. Verantwortlich für das gastronomische Angebot zeichnet zukünftig neben Liebisch auch das Catering Unternehmen L & D Event Catering Berlin. Ihre gemeinsame Philosophie: Qualität, Regionalität und exzellentes Handwerk.

Der zuletzt als „Brandenburger Meisterkoch 2013“ ausgezeichnete Philipp Liebisch bringt ein authentisches Verständnis für Kulinarik mit. Der Charakter seiner Küche: ehrlich, transparent und nachhaltig. Seinen Kochstil entwickelte er in Top-Restaurants unter anderem in Berlin, Deidesheim und Wernberg/Köblitz. In den letzten Jahren verantwortete er die Küche des Gourmetrestaurants Sandak im Wellnesshotel Seeschlösschen in Senftenberg, Brandenburg. Dort erkochte er sich mit modernen Geschmackerlebnissen und neu interpretierten Klassikern u. a. drei Sonderauszeichnungen und 16 Punkte im Gault Millau.

In seinem neuen Wirkungskreis bietet Liebisch sowohl kleine, raffinierte Speisen als auch exquisite, kulinarische Kompositionen. So begrüßt er im Restaurant ZEITGEIST seine Gäste in einem zeitgemäßen und stilvollen Ambiente. Mit einem den Jahres- und Erntezeiten angepassten 6-Gang-Menü führt er dort seine kulinarische Stilistik fort: Jeder Gang besteht aus drei charakteristischen Rohstoffen, die durch ihre filigrane Zubereitung und facettenreichen Texturen geschmacklich überzeugen. Ausgezeichnete Weine runden das Menü ab. Sommelier Frank Deutschmann sorgt dafür, dass auf der Weinkarte auch junge, talentierte Winzer eine Plattform bekommen. „Gemeinsam mit meinem Team möchten wir zukünftig raffinierte, zeitgemäße Küche auf hohem Niveau bieten“, so Liebisch. „Unser Augenmerk liegt dabei auf dem Einsatz qualitativ hochwertigster und regionaler Zutaten sowie solidem Handwerk.“

Dieser Anspruch setzt sich auch in der „BROTZEIT“ fort. In Anlehnung an die skandinavische Brotkultur entwickelt Liebisch dort die Stulle zu einer vollwertigen Mahlzeit. „Dank sorgsamer Auswahl der Komponenten und einer engen Zusammenarbeit mit regionalen Erzeugern und Manufakturen wird ein Geschmackserlebnis geschaffen, das alle Sinne anspricht. Zukünftig entwickelt Liebisch gemeinsam mit den Erzeugern eigene Produkte – dazu gehört zum Beispiel ein mit der Köpenicker Feinbäckerei Hollschewski kreiertes Blutwurstbrot oder ein speziell gereifter Lammschinken der Luckenwalder Fleischwaren. „Wir arbeiten in all unseren Gastronomiebereichen ausschließlich mit ökologisch hochwertigen Produkten“, erklärt Liebisch. „Wo es geht greifen wir auf regionale Zutaten zurück. Regionalität macht aber nur da Sinn, wo die Qualität höchsten Ansprüchen genügt – sodass wir das Warenangebot je nach Bedarf auch um weitere Rohstoffe ergänzen.“

„Wir freuen uns, dass L & D Event Catering mit Philipp Liebisch ein so engagiertes Küchentalent für den gastronomischen Bereich des Forums gewinnen konnte“, sagt Marco Olomi, Projektleiter Gastronomie bei Volkwagen. „Auch wir unterstützen die Förderung junger Talente und sind davon überzeugt, gastronomische Akzente in der Hauptstadt setzen zu können.“

Weitere Informationen zur Gastronomie im DRIVE. Volkswagen Forum Berlin und die Speisekarten finden Sie hier.