11.03.2013

Besichtigungstour des Flugplatzgeländes Mendig führte auch durch die L & D-Vulkanküche

L & D-Gebietsleiter Lothar Kaesberg (auf dem Foto im weißen Kittel) führte die Gruppe durch die
L & D-Gebietsleiter Lothar Kaesberg (auf dem Foto im weißen Kittel) führte die Gruppe durch die "Vulkanküche".
Foto: Marco Rothbrust
Ende Februar besichtigten die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes mit der Landtagsabgeordneten Hedi Thelen das ehemalige Flughafengelände der Bundeswehr in Mendig, um sich von der erfolgreichen Ansiedlung verschiedener Firmen - darunter auch L & D - zu überzeugen und sich vor Ort ein Bild zu machen. Darunter waren der Bürgermeister aus Mendig, Jörg Lempertz, und die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden Kruft, Plaidt, Ochtendung sowie die Mitglieder des Zweckverbandes Vulkaneifel.

L & D-Gebietsleiter Lothar Kaesberg (auf dem Foto im weißen Kittel) führte die Gruppe durch die "Vulkanküche" und erklärte genau, wie die reibungslosen Abläufe funktionieren, die eine perfekte Schulverpflegung für die Vertragspartner in der Region garantieren. Schultäglich erhalten rund 2.000 Kinder und Jugendliche sowie Betreuer und Lehrer ein gesundes, leckeres und abwechslungsreiches Mittagsgericht von L & D.

Bürgermeister Lempertz zeigte sich begeistert: "Wir sind sehr froh, mit L & D einen sehr guten Dienstleister im Bereich der Kindergarten- und Schulverpflegung auf dem Flugplatz in Mendig als Gewerbeansässigen gewonnen zu haben!"

Alle Teilnehmer konnten sich davon überzeugen, dass es gelungen ist, einen erfolgsversprechenden Gewerbe- und Industriepark mit Zukunft zu gestalten - dank der guten Verkehrsanbindung und des hervorragenden Zustandes der verschieden großen Gebäude, die als Alleinstellungsmerkmal für das Areal angesehen werden können.