18.06.2014

Ein Stern für die Mittagsverpflegung!

Gruppenbild Sternverleihung
In der Mensa des GiK in Höhr-Grenzhausen wurden zehn Schulmensen mit einem Stern für ihre gute Mittagsverpflegung ausgezeichnet, darunter eine mit L & D als Caterer.
Foto: L & D
Am 22. Mai 2014 verlieh die rheinland-pfälzische Ernährungsministerin Ulrike Höfgen im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Mensa des Gymnasiums im Kannenbeckerland in Höhr-Grenzhausen an zehn Schulen in Rheinland-Pfalz den ersten Stern im Qualifizierungsprozess um eine bessere Schulverpflegung. Mit dabei ist – und darauf sind wir besonders stolz – auch die gemeinsame Mensa der Ernst-Barlach-Realschule Plus und des Gymnasium im Kannenbeckerland, welche von L & D gastronomisch betreut wird.

Der Qualifizierungsprozess wurde von der rheinland-pfälzischen Vernetzungsstelle für Schulverpflegung im Rahmen der Landesinitiative „Rheinland-Pfalz isst besser“ angestoßen und bietet Schulen etappenweise Umsetzungshilfe auf dem Weg, die Mittagsverpflegung dauerhaft zu optimieren und zu einer besseren Akzeptanz zu verhelfen. In diesen Optimierungsprozess sind alle Akteure rund um die Schulverpflegung mit eingebunden, d. h. Schule und Caterer.

Voraussetzung für die Erlangung des ersten Sterns war von Seiten der Schule das Bestehen eines gut funktionierenden Mensarates und die Ernennung einer Verpflegungsbeauftragten. Wir als Caterer mussten uns eines Speisenplanchecks und eines Probeessens mit Bewertung durch den Mensarat unterziehen. Ferner wurde Einsicht in unser HACCP-Konzept genommen. Natürlich sind wir von L & D sehr stolz darauf, diesen ersten Schritt zusammen mit der Schule erreicht zu haben und freuen uns schon auf die nächsten Aufgaben – auf dem Weg zum zweiten Stern.