27.10.2011

L & D Aktionswoche "Internationales Jahr der Wälder" brachte 700-Euro-Spende

L & D brachte den Wald ins Mitarbeiterrestaurant und spendet nun 700 Euro für den Erhalt der Urwälder am Amazonas.
Foto: L & D
Die Aktionswoche vom 10. bis 14. Oktober 2011 in den rund 70 Mitarbeiterrestaurants von L & D war ein großer Erfolg: Die köstlichen Herbst- und Wildgerichte schmeckten den Gästen richtig gut und machten zudem noch Lust auf ein leckeres Dessert. Das wiederum kommt nun dem Amazonas-Regenwaldprojekt des WWF zugute, denn L & D spendet nun 20 Cent für jedes verkaufte Dessert in diesem Zeitraum. Bei 3.284 Nachspeisen kamen so 656,80 Euro zusammen – diese Summe wurde vom Bonner Caterer zusätzlich auf 700 Euro aufgerundet.

L & D engagiert sich auf diese Weise im Internationalen Jahr der Wälder und setzt sich mit der Aktionswoche insbesondere für den Erhalt der Urwälder des Amazonas-Beckens mit seiner großen Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten ein: „Der Wald auf unserer Erde ist ein wichtiger natürlicher Lebensraum und eine unverzichtbare Ressource für uns Menschen. Er prägt Landschaften; ungezählten Tieren und Pflanzen ist er Heimat und Refugium, er schützt Klima, Wasser und Boden – nicht nur in Deutschland, sondern in allen Regionen dieser Erde. Deshalb haben wir uns entschlossen, das Amazonas-Regenwaldprojekt des WWF zu unterstützen!“, so Susan Peters, die das Spenden- und Aktionswochenprojekt bei L & D betreut. Der Betrag wird in Kürze an den WWF überwiesen.