17.10.2011

L & D +punkt mit Health Media Award 2011 ausgezeichnet

Der L & D +punkt wurde mit dem Health Media Award 2011 ausgezeichnet.
Foto: Rudlof Foto&Design
Für die Tagesempfehlung „+punkt – gesund und leicht genießen im Mitarbeiterrestaurant“ – hat der Bonner Caterer L & D den Health Media Award 2011 (HMA) in der Kategorie „Unternehmens- und Marketingkommunikation“ gewonnen. Das +punkt-Konzept wurde eigens von den L & D Oecotrophologinnen für die Mitarbeiterverpflegung entwickelt. Geschäftsführer Jürgen Preuß konnte den Preis – eine originelle Künstlerskulptur – Ende September im RheinEnergieStadion in Köln entgegennehmen. Unter der Moderation von Wirtschaftsjournalist Michael Jungblut verfolgten rund 200 geladende Gäste die abendliche Preisverleihung.

Ziel des HMA ist es, Beispiele qualitätsvoller Kommunikationsarbeit im gesamten Bereich der Gesundheitskommunikation zu würdigen. Zu den Gewinnern in diesem Jahr gehörten u. a. der Schauspieler Sky du Mont (für die Deutsche Stiftung Kinderdermatologie), Autor Walter Kohl („Leben oder gelebt werden.“) und Dieter Nuhr („Nuhr unter uns“). In den Vorjahren ging der Health Media Award u. a. an Eckhardt von Hirschhausen („Langenscheidt Arzt-Deutsch/ Deutsch-Arzt“), Stafanie Graf (Mrs. Sporty) und Ranga Yogeshwar (Quarks & Co.).

Ausgezeichnet: HMA geht an den +punkt

Ein ovaler, grüner +punkt kennzeichnet in den über 70 Mitarbeiterrestaurants auf einen Blick erkennbar alle Produkte und Gerichte, die L & D für eine gesundheitsbewusste Ernährung empfiehlt. Dazu gehören z. B. kalorien- und fettreduzierte Mittagsgerichte – jedes enthält weniger als 700 kcal und 25 g Fett. Auch zum Frühstück, am Nachmittag oder zwischendurch kann man sich mit süßen oder herzhaften +punkt-Snacks vitaminreich und gleichzeitig kalorienarm verpflegen. Das Ziel des +punkt-Konzeptes ist es, dem Gast eine übersichtliche Orientierung durch Aufkleber, Flyer, Banderolen, Poster, Schilder und Nährwertangaben zu bieten. So können sich gesundheitsbewusste Genießer mit dem +punkt im Mitarbeiterrestaurant ganz schnell orientieren, gesund essen und Zeit sparen.

Der große Erfolg in den rund 70 Mitarbeiterrestaurants seit der Einführung des +punkt im Jahr 2009 und die jetzige Jury-Entscheidung des HMA beweisen, dass das +punkt-Konzept von L & D die Außer-Haus-Verpflegung attraktiv ergänzt: „Lecker essen und schlank bleiben am Arbeitsplatz – diesen Anspruch haben die Gäste von heute in unseren über 70 Betriebsrestaurants. Denn auch im Berufsalltag möchten sich die Menschen gesund und leicht ernähren und frische, leckere Gerichte ohne Reue genießen. Diesem Gästeanspruch kommen wir mit unserem +punkt-Konzept in hervorragender Weise nach!“ erklärt Preisträger Jürgen Preuß.