03.03.2010

L & D Mitarbeiterrestaurant in der Bonner Bundesnetzagentur steht Mitarbeitern der umliegenden Behörden und Firmen sowie Besuchern offen

An der Granini-Bar gab es alkoholfreie Fruchtcocktails zur Begrüßung
Foto: L & D
Am 1. März eröffnete das Cateringunternehmen L & D GmbH ein neues Mitarbeiterrestaurant in der Nähe seines Firmensitzes in Bonn: Das Betriebscasino der Bundesnetzagentur im ehemaligen Bundesviertel steht ab sofort unter der Regie des neuen Caterers. Der lichtdurchflutete und mit farbenfrohen Wänden gestaltete moderne Gastraum mit 200 Sitzplätzen steht Mitarbeiter/-innen der Bundesnetzagentur und der umliegenden Behörden und Firmen sowie Besuchern offen.

„Nicht nur unsere Gäste stehen bei uns täglich im Mittelpunkt – auch Frische und Aroma spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl unseres Speiseangebotes – fast alles wird direkt vor den Augen der Gäste und nach ihrem Wunsch zubereitet.“ So fasst Gebietsleiter Dirk Roth das kulinarische Motto zusammen, mit dem L & D die Gäste und Mitarbeiter/-innen der Bundesnetzagentur in Zukunft täglich von 7.00 Uhr bis 14.30 Uhr verwöhnen wird. Mittagsgerichte sind zwischen 11.30 Uhr und 14 Uhr erhältlich. Modernisierte Räumlichkeiten und eine tägliche gastronomische Vielfalt sorgen für eine abwechslungsreiche, moderne und gesunde Mitarbeiterverpflegung in der Bundesnetzagentur.

Besonderes Begrüßungsmenü
Bereits am Eröffnungstag am 1. März bewiesen Betriebsleiter Guido Remberg und sein Team mit der Zusammenstellung des Begrüßungsmenüs, dass sie den Geschmack der Gäste treffen: Eine Hühnersuppe mit Currybanane, ein Schweinerückensteak mit Specksauce und Country Wedges sowie ein Obstsalat in Korianderzucker zu einem erschwinglichen Preis lockten fast 400 Gäste an. Zusätzlich gab es eine Graninibar mit kostenlosen alkoholfreien Fruchtcocktails sowie kleine Gebäckspezialitäten als Willkommensgruß für alle Gäste. Für die Zukunft hofft L & D auf rund 500 Besucher täglich im neuen Mitarbeiterrestaurant der Bundesnetzagentur in unmittelbarer Nähe zum Rhein und Kongressstandort WorldConferenceCenterBonn (WCCB).

Kulinarische Vielfalt ist Trumpf im Tulpenfeld

Vom Frühstück über mediterrane Mittagsgerichte, köstliche Desserts und knackige Salate bis hin zu original italienischen Segafredo-Kaffeespezialitäten (im Haupthaus) reicht die gastronomische Auswahl für die Mitarbeiter/-innen und Besucher/-innen des Restaurants der Bundesnetzagentur im Tulpenfeld 8a. Neben der Tagessuppe und dem klassischen Tagesgericht bereichert der “Punto Italiano” mit seinen original italienischen Pizzas – nach Wunsch der Gäste belegt und vor ihren Augen frisch gebacken – täglich das kulinarische Angebot.

Mit weiteren Aktionstheken bringt L & D noch mehr Vielfalt auf den Tisch: Am “Punto Verde” erwartet die Gäste dienstags saisonales Gemüse ganz mediterran frisch vom Grill: Auberginen, Zucchini, Zwiebeln, Paprika, Fenchel und Tomaten sowie Mais, Zwiebeln, Champignons und Kartoffeln gibt es als Beilage, als Hauptgericht oder als Ergänzung zu saisonalen Blattsalaten. Die Salate sind nach Wahl zudem mit frisch gegrillten Zutaten wie Putenbrust, Rindfleischstreifen, Fischfilets oder Scampis erhältlich.

Jeden Donnerstag kommen die Liebhaber fernöstlicher Spezialitäten auf ihre Kosten, dann bietet L & D authentische Gerichte nach original asiatischen Rezepturen ohne deklarierungspflichtige Zusatzstoffe an: Verschiedene Currys werden mit Duftreis oder Eiernudeln und knackigem Gemüse im Wok zubereitet und auf Wunsch mit Hühnchen im Kokosmantel ergänzt. Spezialsaucen wie Tropical, Sweet Chili oder Erdnuss geben dem Gericht zum Schluss die ganz besondere Note.

An der täglich wechselnden Salat- und Antipasti-Bar können sich gesundheitsbewusste Gäste ihren ganz persönlichen Salat mit Lieblingsdressing zusammenstellen, und jeden Montag gibt es ein Gericht nach original Brigitte Diät Rezeptur. Ein rundum abwechslungsreiches und frisches Speisesortiment steht den Gästen damit zur Auswahl.

Im Sommer bietet die große Terrasse zusätzliche Sitzplätze – hier werden frisch gegrillte Aktionsgerichte sicherlich viele weitere Gäste in das Restaurant locken. Mit der Segafredo-Kaffeebar im Haupthaus der Bundesnetzagentur haben Liebhaber original italienischer Kaffeespezialitäten vom Frühstück bis zum Nachmittag die Gelegenheit, im Haus einen leckeren Latte Macchiato, einen duftenden Cappuchino oder einen kräftigen Espresso zu genießen.

Abgerundet wird das gastronomische Angebot mit attraktiven Take-away-Artikeln zum Mitnehmen. Hierzu gehören z. B. Becher mit Obst oder mit Joghurt, Müsli und frischen Früchten; köstliche Wraps; verschieden belegte Brötchen; italienische Brotspezialitäten; Salate mit verschiedenen Toppings; Pizza und Pasta oder auch der beliebte Coffee to go mit passendem Gebäck.

Lecker-leicht genießen und fit bleiben mit dem L & D +punkt!

Apropos gesundheitsbewusst: Der neue +punkt von L & D hilft allen, die sich auf einen Blick gesund und leicht ernähren und dabei auf Genuss nicht verzichten möchten. Im wöchentlichen Speiseplan enthalten sind deshalb immer wieder ausgewählte Gerichte mit dem L & D +punkt – der verbraucherfreundlichen Auszeichnung für gesunde und leichte Kost.

Mittagsgerichte mit dem +punkt enthalten maximal 25 Gramm Fett und 700 Kilokalorien, gesunde Ballaststoffe, Nährstoffe und Vitamine. Außerdem enthalten sie wenig Salz, Zucker und tierische Fette und sind schonend zubereitet sowie mit Kräutern und Gewürzen aromatisiert. Neben den Mittagsgerichten gibt es auch im Frühstücks- und Snackbereich sowie bei den Getränken Produkte, die das +punkt-Logo tragen – so können Gesundheitsbewusste über den ganzen Tag hinweg schnell und einfach „auf einen Blick“ finden, was leicht ist und trotzdem schmeckt!

Alle gastronomischen Dienstleistungen aus einer Hand

Neben der Mittagsverpflegung im neueröffneten Restaurant der Bundesnetzagentur ist L & D auch verantwortlich für den Etagen- und Konferenzservice. Für die Durchführung von Sonderveranstaltungen aller Art stehen die Eventprofis von L & D mit ihrem Know-how an 365 Tagen im Jahr ebenfalls zur Verfügung.