26.10.2009

Der neue "+punkt" bietet leichten Genuss auf einen Blick


Grafik: L & D/fotolia.com
L & D zeichnet gesunde Alternativen für den ganzen Tag aus

Ab sofort bietet L & D mit dem „+punkt“ eine verbraucherfreundliche Auszeichnung für gesunde und leichte Kost. Mit der Einführung dieses neuen „+punkt“ trägt L & D dem Wunsch seiner Gäste nach einer schnellen und einfachen Orientierung für ihre tägliche Verpflegung im Mitarbeiterrestaurant oder Casino Rechnung. Im Rahmen einer Pilotphase wird der „+punkt“ derzeit in neun ausgewählten Betriebsrestaurants und Casinos getestet, bevor er Anfang 2010 in allen L & D Betrieben eingeführt werden wird. Bis dahin sammelt L & D wertvolle Hinweise zur Optimierung dieses neuen Angebotes.

Die Gäste der „+punkt“-Restaurants freuen sich nun täglich über die Möglichkeit, sich gesund und leicht ernähren zu können, ohne lange nach Kennzeichnungen, Kalorien- und Fettgehalten in den angebotenen Speisen forschen zu müssen. Mit dem „+punkt“ finden vor allem Gesundheitsbewusste auf einen Blick ganz schnell alle leichten und gesunden Gerichte auf dem Speiseplan sowie ausgewogen zusammengestellte Frühstücks- oder Nachmittagsangebote.

„Ausgezeichnet“ genießen auf einen Blick

„+punkt“-Speisen zeichnen sich dadurch aus, dass sie die L & D Qualitätsmerkmale für eine gesunde und leichte Kost in besonderer Weise erfüllen. Diese Merkmale wurden von Ernährungsberatern und Oecotrophologen bei L & D nach den geltenden, ernährungsphysiologischen Empgehlungen festgelegt. So enthalten z. B. Mittagsgerichte mit dem „+punkt“ maximal 25 Gramm Fett und 700 Kilokalorien, gesunde Ballaststoffe, Nährstoffe und Vitamine. Außerdem enthalten sie möglichst wenig Salz, Zucker und tierische Fette und sind schonend zubereitet sowie mit Kräutern und Gewürzen aromatisiert. Vor allem beliebte Gerichte wurden eigens für den +punkt in ihrer Rezeptur überarbeitet und mit dazu passenden Beilagen, entsprechend den Vorgaben für eine leichte und ausgewogene Ernährung, kombiniert.

„Für uns war es sehr wichtig, mit dem „+punkt“ keine neue Gerichtlinie zu kreieren, sondern das bereits bestehende, leichte und mediterrane Speisenangebot in allen L & D Mitarbeiterrestaurants dahingehend zu analysieren, wie es den L & D Qualitätsmerkmalen entsprechend noch weiter optimiert werden kann. Diese Speisen werden täglich neu überprüft und mit dem grünen „+punkt“ gekennzeichnet – zum schnellen Erkennen, Wiederfinden und Auswählen für die Gäste, denen damit in ihrer ohnehin meist zu kurzen Mittagspause noch mehr Zeit für das tatsächliche Essen und Genießen bleibt.“, so Wolfgang Kraut (Leiter Einkauf), verantwortlich für die Rezepturen bei L & D. Darüber hinaus ist die „+punkt“-Auszeichnung auch für alle kleineren Betriebsrestaurants geeignet, während eine eigene Linie dort nur schwer umsetzbar wäre.

Vom Frühstücksangebot über die Mittagsgerichte mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die Suppen und Salate bis hin zum Nachmittags-Snack und zu Take-away-Artikeln gibt es nun jeden Tag gut erkennbare „+punkt“-Empfehlungen, die den Gästen eine schnelle Orientierung ermöglichen. Man findet den grünen „+punkt“ z. B. auf Banderolen, Tüten, Schildern, Aufstellern und auf dem Speiseplan, an der Ausgabe und an den Salat- und Dessertbars.

Den „+punkt“ im Test gibt es hier:
Telekom Office Port, Verteidigungsministerium auf der Hardthöhe (2), Postbank (2), Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (alle Bonn); Fraunhofer Institut Schloss Birlinghoven (St. Augustin), Justizministerium (Berlin), Janssen Cilag (Neuss).