24.01.2017

Phillip Preuß war als Redner beim Unternehmertag des Bonner Softwarehauses Scopevisio

Phillip Preuß, Geschäftsführer L & D GmbH, verantwortlich für Strategische Steuerung und Digitalisierung.
Phillip Preuß setzt bei L & D nun Cloud Computing ein.
Foto: Hardy Welsch
Wie Cloud Computing in Zukunft beim Cateringunternehmen L & D GmbH mit Sitz im Innovationspark Rheinland eingesetzt wird, hat L & D-Geschäftsführer Phillip Preuß im Rahmen des Scopevisio-Unternehmertags am 18. Januar im Kameha in Bonn präsentiert. Denn durch den digitalen Wandel müssen viele Geschäftsmodelle neu gedacht werden. Unternehmer diskutierten deshalb im Januar, wie sie sich bestmöglich neu aufstellen und die digitale Entwicklung zielführend für sich nutzen können.

So setzt Phillip Preuß - als Enkel der Firmengründer nun wie sein Vater Jürgen Preuß in der Geschäftsführung - auf Cloud-Unternehmenssoftware, um den Kurs der L & D GmbH fortzuführen. Er ist davon überzeugt, dass eine solche Software einem dezentral organisierten Unternehmen Vorteile bringt. Was ist Cloud Computing genau? Darunter versteht man die Bereitstellung von IT-Leistungen wie Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Service über das Internet.

Preuß sieht darin Vorteile für alle Aufgaben, an denen mehrere Abteilungen beteiligt sind. Das betrifft z. B. den Bestellprozess. „Daran sind sowohl die Mitarbeiter in den Betriebsrestaurants als auch in der Zentrale beteiligt“, erklärt Preuß. Bisher habe der Koch den Lieferschein an die Zentrale geschickt. Zusammen mit der Rechnungskontrolle sei es ein zeitaufwendiges Verfahren gewesen, das jetzt durch die geeignete Software viel einfacher geworden sei.

Das Gleiche gilt für Ausschreibungen, an denen sich L & D beteiligt. In der neuen Firmenzentrale in Grafschaft-Ringen gebe es weiterhin Server, auf denen sensible Unternehmensdaten liegen. Aber durch die Cloud-Software werde es einfacher, auf zu bearbeitende Dateien zuzugreifen oder ein zusätzliches Betriebsrestaurant in die Organisation aufzunehmen.

Die L & D GmbH ist ein bundesweit tätiger, gastronomischer Dienstleister mit einem breiten Service-Spektrum. Derzeit betreibt das Unternehmen 91 Mitarbeiterrestaurants in Ministerien, Verwaltungen und namhaften Wirtschaftsunternehmen. Täglich versorgt L & D bis zu 40.000 Gäste. Neben der Betriebsverpflegung gehören die Event- und Messegastronomie (z.B. im E-Werk in Köln oder im Telekom Dome in Bonn) und die Cook & Chill-Produktion zu den Geschäftsfeldern des Cateringunternehmens.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel im Bonner Generalanzeiger online vom 19. Januar 2017.

Hier kommen Sie zu einem weiteren Artikel zum Thema L &  D und Cloud Computing.

Nachtrag vom 09.02.2017: Hier kommen Sie zum L & D-Video-Trailer auf unserem YouTube-Kanal.