03.03.2016

WDR-Beitrag über Schweinefleisch in NRW-Kantinen

NEULAND-Schweine werden artgerecht gehalten und aufgezogen.
NEULAND-Schweine werden artgerecht gehalten und aufgezogen - regelmäßig steht u.a. ihr Fleisch auf dem Aktions-Speiseplan ausgewählter L & D- Mitarbeiterrestaurants.
Foto: NEULAND
Gestern lief in WDR 2 ein knapp 4-minütiger Hörfunk-Beitrag über Schweinefleisch in NRW-Kantinen.

In Nordrhein-Westfalen dürfen die einzelnen Städte darüber entscheiden, ob in öffentlichen Kantinen, Schulen und Kitas Schweinefleisch angeboten wird. WDR 2 Reporter Christopher Unger gibt einen Überblick - er sprach u. a. mit diversen Caterern wie L & D und dem Bundesverband der Kantinenpächter e. V.

"In unseren bundesweit über 80 L & D-Betriebsrestaurants standen immer und stehen auch weiterhin Gerichte mit Schweinefleisch auf dem Speiseplan – neben einer vielfältigen vegetarisch/veganen Auswahl und Gerichten mit Fisch, Geflügel, Rind oder Lamm. Unser Speiseplan bietet für jeden Geschmack und jede Religion das Passende – wir überlassen es unseren Gästen, sich täglich neu selbst zu entscheiden." so Barbara Schütgens, Leiterin Qualitätsmanagement bei L & D.