15.10.2015

L & D zeigt, wie lecker vegane Gerichte ganz ohne tierische Zutaten schmecken

L & D konnte in der Aktionswoche mit köstlichen,  veganen  Gerichten viele Gäste überzeugen und wird in Zukunft noch mehr Veganes anbieten. Hier bei RTL in Köln kochten L & D-Kochazubi Rene Roth und Gourmetköchin Marketa Schellenberg gemeinsam.
L & D konnte in der Aktionswoche mit köstlichen, veganen Gerichten viele Gäste überzeugen und wird in Zukunft noch mehr Veganes anbieten. Hier bei RTL in Köln kochten L & D-Kochazubi Rene Roth und Gourmetköchin Marketa Schellenberg gemeinsam.
Foto: L & D
Ende September hat L & D seinen über 40.000 Gästen eine Woche lang täglich bewiesen, wie verblüffend lecker Gerichte vollkommen ohne tierische Zutaten schmecken! Die Regel für veganes Kochen ist einfach: Konsequenter Verzicht auf wirklich alles, was vom Tier stammt, also nicht nur auf Fleisch, Fisch oder Eier, sondern auch auf Milch, Sahne, Honig, Gelatine etc. Auf dem Speiseplan standen z. B. Farfalle alla Campagnolla mit gebratenen Austernpilzen, grünen Bohnen und mit Sojamilch abgerundet oder Gnocchi in veganem Paprika-Pesto mit getrockne­ten Tomaten und Rucola geschwenkt, dazu gab es Tofuwürfel und Pinienkerne. Auch eine rote Linsen­pfanne mit Paprika, Zucchini­würfeln und in Soja mariniertem Tofu, abgerundet mit frischen Kräutern, sowie ein Curry aus geschmorten Süßkartoffel­würfeln, Kürbis,  Brokkoli, Ananas und Blattspinat, abge­schmeckt mit Curry und Kokos, dazu eine Minz­sauce, wurden  von den L & D-Köchen für die täglich rund 40.ooo Gäste frisch zubereitet.

Voll im Trend: Aktionswoche „Vegane Küche“ mit Rezeptkarte

Das letzte Gericht kam besonders gut bei den Gästen an und kann von ihnen auch zu Hause ­gekocht werden, denn die L & D-Rezeptkarte zum Gericht lag während der Aktionswoche aus und kann auch weiterhin im Internet unter www.l-und-d.de als PDF heruntergeladen und ausge­druckt werden.

Hervorragend kam die vegane Woche im L & D-Betriebsrestaurant der Mediengruppe RTL Deutschland an. Viele Mitarbeiter waren überrascht, wie lecker Essen ohne jegliche tierischen Produkte schmecken kann und nahmen so Inspirationen für zu Hause mit. Ein Highlight war dabei sicherlich der Besuch der Gourmetköchin Marketa Schellenberg von VAIR FOOD – die Agentur für nachhaltige Gastronomie. Die Expertin für veganes Kochen schulte das Team von L & D und machte die Köche mit den besonderen Anforderungen des veganen Kochens vertraut. Während der Essensausgabe stand die Food-Expertin den Mitarbeitern zusätz­lich persönlich für Fragen rund um die vegane Küche zur Verfügung.

Heiko Becker, Betriebsleiter im Bundesinnenministerium (BMI) in Berlin, berichtete ebenfalls, dass sich die Gäste sehr begeistert zeigten und die veganen Gerichte besonders beliebt waren. Deshalb wird es auch in Zukunft noch regelmäßiger als bisher vegane Gerichte auf dem L & D-Speiseplan geben, die das vegetarische Angebot ergänzen.

Neben der Erfüllung der Gästewünsche ist L & D zudem wichtig, dass mit der vegan/vegetarischen Ernährung nicht nur der Tier- und Umwelt­schutz unterstützt wird, sondern dass sie nachweislich sehr positive Auswirkungen auf die Gesund­heit hat: „Veganer und Vegetarier setzen sich mit Ihrer Ernährung und Ihrem Lebensstil intensiver auseinander. Beide Faktoren haben einen großen Einfluss auf Gesundheit und Wohlergehen. Veganer sind häufig fitter, leiden seltener an Stoffwechselerkrankungen und haben in der Regel eine gesteigerte Lebenserwartung. Zudem sind vegane Gerichte immer ein Geschmackser­lebnis, da häufig 'vergessene' Gemüsesorten, Hülsenfrüchte und Kräuter Verwendung finden“, so Barbara Schütgens, Leiterin Qualitätsmanage­ment und Personal bei L & D. So ist es also kein Wunder, dass vegan der neue Trend ist und viele junge Spitzenköche derzeit mit kreativen Rezepten auf sich aufmerksam machen.