06.12.2007

L & D ist "Partner of Sustainable Bonn"

Das L & D Projektteam "Sustainable Bonn" (v. l.): Carolin Hagner (Qualitätssicherung), Sabine Mühmelt (BLE), Barbara Schütgens (Leiterin Personal und Qualitätssicherung), Wilfried Thelen (Gebietsleiter) und Wilfried Schulz (Eventgastronomie Bonn)
Foto: L & D

Zum diesjährigen Abschluss des Projektes „Sustainable Bonn – Konferenzort der Nachhaltigkeit“ überreichte Bonns Bürgermeister Helmut Joisten der Lohmeier & Deimel GmbH, Cateringunternehmen aus Wachtberg bei Bonn, die Auszeichnung „Partner of Sustainable Bonn“. Diese darf bis Ende 2009 geführt und genutzt werden.

Zum zweiten Mal wurden Hotels, Konferenz- und Cateringbetriebe aus der Region als nachhaltig wirtschaftende Unternehmen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um einen Ressourcen schonenden Umgang in den Bereichen Energie, Wasser, Abfall, Beschaffung und Mobilität bemühen. Das im Jahr 2006 gestartete Projekt „Sustainable Bonn“ hat das Ziel, durch eine nachhaltige Wirtschaftsweise einen effektiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Um dieses Ziel bei L & D umsetzen zu können, hat das Unternehmen zunächst eine Schwachstellenanalyse durchgeführt, ein Maßnahmenprogramm erstellt und die organisatorischen Grundlagen für eine Verbesserung der Nachhaltigkeit gelegt. Zudem wurden Leitlinien entwickelt, nach denen zukünftig in allen Betrieben gehandelt werden soll. L & D legt den Schwerpunkt hierbei insbesondere auf eine intensive Mitarbeiterinformation und -motivation, um eine praxisnahe und tägliche Umsetzung zu ermöglichen. Denn jeder einzelne Mitarbeiter ist entscheidend, jeder kann täglich etwas dafür tun, um der Umwelt zu helfen. 

L & D betreibt derzeit 50 Betriebsrestaurants, ein Tagungshotel und ein Bistro – davon 35 alleine in Bonn und Umgebung. Aber nicht nur hier soll zukünftig ganz besonders auf eine nachhaltige Wirtschaftsweise geachtet werden. Ziel ist es, diese in allen L & D Betrieben zu etablieren. Denn: „Mit der Teilnahme am Projekt „Sustainable Bonn“ möchten wir als Unternehmen einen klaren Beitrag zur Zukunftssicherung leisten. Wir sehen uns als persönlicher Dienstleister und wollen deswegen nicht nur leckeres und gesundes Essen anbieten, sondern auch bei der Zubereitung der Speisen ein gutes Gewissen haben, indem wir auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz achten – für uns und für unsere Kinder“, so Barbara Schütgens, Leiterin Personal & Qualitätssicherung bei L & D.