14.05.2014

Erster L & D-Betrieb auf dem Rollfeld des Airport KölnBonn eröffnet

Das Rollfeld des Flughafen KölnBonn ist für die Mitarbeiter von L & D ein ganz neues, spannendes Arbeitsumfeld.
Das Rollfeld des Flughafen KölnBonn ist für die Mitarbeiter von L & D ein ganz neues, spannendes Arbeitsumfeld.
Foto: L & D
Vor einem Monat hat L & D einen ganz besonderen Betrieb eröffnet: DeltaX auf dem Gelände des Airport KölnBonn in Köln ist der erste L & D-Betrieb, der sich mitten auf einem Rollfeld befindet – da kann es schon einmal vorkommen, dass direkt vor dem Eingang ein Flieger parkt. Dieser Imbiss wird ausschließlich von Flughafen-Mitarbeitern wie Fluglotsen, Busfahrern, Gepäckverladern oder Sicherheitspersonal, aber auch von Paketdienstangehörigen, Piloten und Flugbegleitern besucht. Unter der Leitung von Gebietsleiter Jürgen Walbröl und Betriebsleiter Robert Born sorgt ein 7-köpfiges Team werktags von sechs Uhr morgens bis 23 Uhr nachts bzw. 16 Uhr nachmittags für die Verpflegung mit Frühstück, Snacks, Imbissen, Salaten, Handelswaren und Getränken. In Zukunft soll es als besonderen Service zusätzlich einen L & D-Imbisswagen geben, der über das Rollfeld fahren und die Speisen und Getränke direkt zu den Flughafenangehörigen bringen kann.

Das besondere an diesem neuen Betrieb ist, dass er die Warmverpflegung über die gesamte Öffnungszeit gewährleisten muss und es sich nicht um einen Kantinenbetrieb im engeren Sinne handelt, da es keine einheitlichen Pausen gibt. Das Angebot bei DeltaX entspricht eher einem Snack-Bistro. Die perfekte Bewirtschaftung am Airport KölnBonn setzt viel Motivation, flexible Einsatzbereitschaft, perfekten Service und eine hohe Kreativität voraus, denn anspruchsvoll sind vor allem die logistischen Vorgaben: Aufgrund der hohen Sicherheitsvorkehrungen am Airport KölnBonn müssen lange Transportwege und länger dauernde Sicherheitsüberprüfungen für L & D-Mitarbeiter und Zulieferer stets einkalkuliert werden. Überzeugt hat der Bonner Caterer mit seiner modernen Cook & Chill-Küche in Köln-Mülheim und den damit garantierten kurzen Wegen und der gleich bleibend hohen Qualität bei der Speisenzubereitung – von dort aus erfolgt die Belieferung.

Im Snack-Bistro auf dem Rollfeld gibt es täglich ein warmes Stamm- und ein warmes Imbissgericht – beide werden im Cook & Chill-Verfahren im Studio 478 von L & D frisch zubereitet und gekühlt angeliefert. Vor Ort werden die Gerichte punktgenau nach Bedarf regeneriert, sodass lange Standzeiten oder Qualitätsverluste vermieden werden und jeder Gast ein hochwertiges Gericht genießen kann – egal zu welcher Uhrzeit. Dazu gehören wechselnde Spezialitäten wie Pizza, Döner oder asiatische Wokgerichte – aber auch z. B. Hähnchengyros mit Tzatziki, Pommes frites und Krautsalat oder ein deftiger Linseneintopf mit Kartoffel- und Gemüsewürfeln sowie Bockwurst. Als Imbiss gibt es im Wechsel Schnitzel, Bratwurst und Currywurst vom Schwein oder Geflügel. Zum Frühstück gibt es u. a. Spiegelei und Rührei. Kalte Snacks für die schnelle Mahlzeit zwischendurch oder zum Mitnehmen, wie z. B. ein Sesam-Panini mit süßer Chilisauce, Putenbrustschinken und Früchten oder einen Räucherlachs-Wrap mit Sauerrahm und Blattsalat, ergänzen die warmen Speisen. Das abwechslungsreiche Angebot an der Salatbar mit hausgemachten Dressings von L & D, an Desserts, Gebäck, Kuchen und belegten Brötchen vervollständigt die Auswahl. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 6:00-23:00 Uhr und samstags von 6:00-16:00 Uhr.

Das tägliche Lob der Gäste seit der Übernahme zeugt von der tadellosen Qualität. Denn Authentizität, Glaubwürdigkeit und Frische sind die Ansprüche, die L & D an die moderne Gastronomie stellt und die dafür sorgen sollen, dass sich die Gäste von L & D schnell mit ihrem gastronomischen Dienstleister identifizieren und das Betriebsrestaurant gerne besuchen. Mit der Eröffnung von DeltaX ist das einmal mehr erfolgreich gelungen.