09.06.2008

Regional & Vielfältig: L & D und CMA kooperierten und riefen zur Spende auf: 2.500 Euro für den NABU

Pradeep Uswatta-Liyanage, Andrea Schimmel, Dirk Roth, Wolfgang Kraut, Barbara Schütgens, Dr. Carolin Hagner (v. l.)
Foto: L & D/Isermann

Bonn, im Juni 2008 – Anlässlich der UN-Naturschutzkonferenz im Mai 2008 in Bonn wurden alle beteiligten Bonner Ministerien, Hotels und Caterer nicht nur bezüglich Ihres regionalen und Bio-Angebotes auf Herz und Nieren geprüft. Auch die nachhaltige Wirtschaftsweise stand im Fokus und wurde während der letzten Woche durch die EMAS (Eco Management and Audit Scheme) genauestens geprüft. Das sonnendurch flutete Catering-Zelt von Lohmeier & Deimel konnte alle Kriterien erfüllen und trug somit dazu bei, dass der gesamte Kongress erfolgreich zertifiziert werden konnte. 

Auch das Speisenangebot richtete sich nach den strengen Kriterien des Umweltbundesamtes, das die dreiwöchige Konferenz organisierte. So gab es im Zelt von L & D direkt neben der großen Bühne auf der Plaza der Vielfalt überwiegend frisch vor den Gästen zubereitete, leichte Gerichte wie z. B. Wok-Spezialitäten mit Bio-Reis, Nudeln und Bio-Gemüse, Bio-Ofenkartoffeln, Sandwiches & Wraps mit Bio-Salat sowie Bionade, fair gehandelten Bio-Kaffee und Bio-Tee und kostenloses Wasser aus Wasserspendern. Highlight war die Beteiligung an der Aktion „Regional & vielfältig“, die anlässlich der Natur schutzkonferenz von L & D und der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH ins Leben gerufen wurde. Hieran beteiligten sich 14 Tage lang alle Betriebskasinos von L & D, und auch im Zelt auf dem Robert-Schumann-Platz wurde regional & vielfältig gekocht: Ragout von Bornheimer weißem & violettem Stangenspargel mit Rhabarber-Hollandaise oder feldfrischer Maiwirsing mit jungen Kartoffeln machten den zahlreichen Kongressteilnehmern und -besuchern so richtig Appetit. 
 
L & D unterstütze NABU NRW mit Spendenaufruf
 
Mit der „Regional & vielfältig“ Aktion haben L & D und CMA gleichzeitig zu einer Spende zugunsten der Erhaltung von Streuobstwiesen in NRW aufgerufen. Jeder Gast, der ein Aktionsgericht „Regional & vielfältig“ wählte, hat gemeinsam mit L & D einen kleinen aber wichtigen Beitrag zur Erhaltung einer Streuobstwiese in Bonn-Niederkassel geleistet: pro Gericht wurden zehn Cent vom Gast und noch mal zehn Cent von L & D gespendet. Insgesamt kamen durch den Verkauf dieser Aktionsgerichte rund 2.500 Euro zusammen, der Scheck wird dem Natur schutzbund (NABU) Nordrhein-Westfalen in Kürze überreicht werden. 
Neben Andrea Schimmel (2. v. l.), verantwortlich für die Kongressorganisation beim BMU, fanden sich zum Fototermin auf der Plaza der Vielfalt alle bei L & D an der Planung und Durchführung der Aktion beteiligten verantwortlichen ein: Küchenleiter Pradeep Uswatta-Liyanage, Gebietsleiter Dirk Roth, Einkaufsleiter Wolfgang Kraut, Barbara Schütgens, Leiterin Qualitätssicherung und Personal sowie Dr. Carolin Hagner, Assistentin der Qualitätssicherung (v. l.) haben sich zwei Wochen lang für die gelungene CMA-Aktion "Regional & vielfältig" anlässlich der UN-Naturschutzkonferenz in Bonn engagiert.